Der Archäopark Vogelherd öffnet während den Pfingstferien an allen Tagen (Ausnahme: Montag, 12. Juni) seine Türen. Während der gesamten Pfingstferien finden dabei betreute Aktionen an den Themenplätzen sowie weitere Veranstaltungen statt.

Sonn- und feiertags, 13 Uhr und 15.30 Uhr:

Geführte Rundtouren für Kurzentschlossene durch das Parkgelände und die Vogelherdhöhle sowie ein Besuch der Schatzkammer mit den Originalfunden.
An den selben Tagen findet jeweils um 12.30 Uhr und 15 Uhr die Schauspielaufführung ,,Die Mammutjäger vom Lonetal" statt.
 

Pfingsmontag, 5. Juni,

ab 10.15:

Die Evangelische Kirchengemeinde Niederstotzingen lädt zu einem Gottesdienst im Innenhof des Archäoparks ein. Bei ungünstiger Witterung wird der Gottesdienst in die Andreaskirche verlegt.

Ab 10.30 Uhr:

Die Sonderveranstaltung ,,Das Handwerk der Eiszeitjäger aus dem Aurignacien: Bau einer steinzeitlichen Lagerstätte" richtet sich an alle Besucher die gemeinsam ein Tipi-Zelt am Themenplatz ,,Lager der Mammutjäger" errichten möchten. Es ist keine Anmeldung erforderlich.

 

Sonntag, 11. Juni, ab 10 Uhr:

Mit der Sportaktion „Steinzeitfitness im Lonetal“ wird Paläofitness, ein effektives Training ohne Geräte, angeboten - in einem Lebensraum, in dem auch schon Neandertaler und Homo Sapiens als Jäger und Sammler unterwegs waren. Zum Abschluss treffen sich alle Teilnehmer zu einem Imbiss im Parkcafé am Vogelherd. Eine verbindliche Voranmeldung für die Veranstaltung ist bis 8. Juni erforderlich.

 

Mittwoch, 14. Juni, ab 14 Uhr:

Kinder, Jugendliche, Eltern und Großeltern sind herzlich zu einer Familienführung durch die Parkanlagen eingeladen.  Auf einer spannenden Reise in die Vergangenheit wird die Zeit der Mammutjäger vor 40.000 Jahren zum Leben erweckt. Die Entdeckertour zeigt, wie unsere Vorfahren lebten und überlebten. Zudem haben die Besucher die Möglichkeit, sich selbst als Steinzeitmensch zu versuchen und am Themenplatz des Feuers mit Steinwerkzeugen Feuer zu schlagen. Für alle kleinen Gäste wird im Anschluss ein „Kinderschminken mit den Farben der Steinzeit“ angeboten. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

Donnerstag, 15. Juni ab 10.30 Uhr:

Am Platz des Feuers findet die Veranstaltung ,,Zunderwerkstatt - Feuermachen auf Steinzeitart: Flint&Feuer für Steinzeitkids" statt. Dabei wird unter anderem in der Kochgrube und auf heißen Steinen gekocht. Es ist keine Anmeldung erforderlich.

Für alle Kinder zwischen 8-14 Jahren geht es während der Pfingstferien auf die „Mini-Mammuttour“. Was war das wichtigste Werkzeug zum Feuer machen? Wo fanden die Steinzeitmenschen Unterschlupf? Was haben Mammutjäger neben Pflanzen noch gegessen? Die Fragen führen zu verschiedenen Stationen im Parkgelände und bieten eine tolle Möglichkeit den Archäopark auf eigene Faust zu Erkunden und Entdecken. Mini-Mammuttour-Fragebögen liegen im Infozentrum aus.

Auf dem Vogelherdhügel ist über die Sommermonate wieder eine Ziegenherde für die Landschaftspflege zu Gast. Die Ziegenbewirtschaftung am Vogelherd dient der Offenhaltung der Landschaft. Die Tiere stammen von einem Biolandbetrieb, der dem Herdbuch Ziegenzuchtverband Baden-Württemberg angehört.

Das „Parkcafé am Vogelherd“ ist während der Parköffnungszeiten kostenfrei zugänglich, es werden Kaffeespezialitäten und Landkuchen sowie verschiedene Eissorten, kalte Getränke und feine Speisen angeboten. Im Innenhof des Archäoparks kann über offenem Feuer selbst gegrillt werden. Vielerlei Grillspezialitäten stehen zur Auswahl. Eigenes Grillgut kann mitgebracht werden. Für Gruppen sind Besichtigungstouren durch die Parkanlage, Kindergeburtstage, sowie Rahmenprogramme für Gesellschaften jederzeit auf Voranmeldung buchbar.