Am 18. Juni 2017 ist die Gemeinde Sontheim an der Brenz mit der Geopark-Informationsstelle Schloss Brenz Gastgeber des 8. Geoparkfestes des UNESCO Geoparkes Schwäbische Alb.

Bereits seit 2010 findet das Geoparkfest jährlich wechselnd an einer der zahlreichen Infostellen statt. So erwarten die Besucher in diesem Sommer rund um das Schloss Brenz vielseitige Programmpunkte rund um die Themen Geologie und Erdgeschichte. Infostellen des gesamten UNESCO Geoparkes Schwäbische Alb präsentieren bei freiem Eintritt von 11.00 Uhr bis 18.00 Uhr spannende Informationen und Mitmachaktionen für die ganze Familie. Im Rahmen eines Festaktes erfolgt um 11.00 Uhr die Eröffnung der Veranstaltung im Rittersaal des Schlosses. Die Begrüßung der Gäste durch Bürgermeister Matthias Kraut wird dabei von dem Klassik-Duo Cosima und Filip Marius musikalisch untermalt.

Das Geoparkfest ist ein einmaliges Ereignis für Jung und Alt und zeichnet sich in diesem Jahr vor allem durch die rekordverdächtige Beteiligung von über 30 Geopark-Infostellen, geologischen Vereinigungen und Verbänden sowie weiteren Teilnehmern aus. Dementsprechend vielseitig ist das Angebot für die Gäste: von einem Schiefer-Klopfplatz über Fango kneten und Schneckensieben bis hin zu Schaupräparationen von Fossilien ist einiges geboten. Streichelzoo, Glücksrad und Quizangebote sowie eine Hüpfburg runden das Programm ab.

Vom Jurazeitalter in die jüngere Geschichte geht es im Rittersaal des Schlosses: da das Geoparkfest gemeinsam mit dem Schlosserlebnistag stattfindet, erhalten die Festgäste vielfältige Einblicke in die Schlossgeschichte. So entführt die die Renaissancetanzgruppe Augsburger Geschlechtertanz e.V. ab 13.00 Uhr ihre Zuschauer stündlich in die Welt mittelalterlicher Tänze. Darüber hinaus verwöhnt das Weingut Herzog von Württemberg seine Gäste mit Kostproben wahrer Meisterwerke aus den besten Lagen Württembergs, steht der Schlosserlebnistag 2017 doch unter dem Motto „Schloss und Wein“. Ergänzend bietet die evangelische Kirchengemeinde Brenz-Bergenweiler während des Festtages Führungen durch die benachbarte spätromanische Galluskirche an.

Um weitere kulinarische Genüsse kümmern sich der Förderverein Schloss Brenz e.V. sowie die Freiwillige Feuerwehr Sontheim: neben Kaffee und Kuchen erwartet hungrige Gäste ein kompletter „Ochs am Spieß“. Der Musikverein „Harmonie“ sorgt dazu ab 12.00 Uhr für die musikalische Unterhaltung.

Das Festgelände ist weiträumig für den Straßenverkehr gesperrt. Für die Festbesucher befinden sich verschiedene Parkplätze in näherer Entfernung zum Festgelände, eine entsprechende Parkierungsübersicht ist auf der Homepage der Gemeinde eingestellt. Sämtliche Informationen inklusive einer kompletten Teilnehmerliste finden Sie hier.