Der Höhlen- und Heimatverein Giengen-Hürben lädt am Samstag, den 1.Juli, zu einem Musikabend sowie einer Kräuterführung ein.

Der Sommermusikabend beginnt um 18 Uhr mit der Band ,,Felsenexpress". Diese Gruppe ist inzwischen eine weit über Giengen hinaus bekannte und beliebte Band. Welthits, Gassenhauer und unvergessliche Evergreens der 50er-, 60er und 70er Jahre folgen im Programm aufeinander. Dazwischen auch mal eine böhmische Polka. Dass alle Spaß haben, sieht man an den strahlenden Gesichtern der Gäste und an der Lust der Musiker live zu musizieren. Natürlich wird an diesem Sommerabend auch bestens für die Bewirtung gesorgt: Neben Spezialitäten vom Grill und frischen Salaten erwartet die Gäste kühles Bier vom Fass. Bei schlechtem Wetter behält sich der Höhlen- und Heimatverein vor, die Veranstaltung kurzfristig abzusagen.

Und wer schon immer einmal Einblicke in die Welt der Kräuter erfahren möchte, kann ebenfalls am Samstag, den 1. Juli, ab 14 Uhr, eine Kräuterführung mitmachen. Die Kräuterpädagogin Christa Weippert führt die Teilnehmer mit der Frage „Was wächst denn da?“ rund um das HöhlenHaus am Fuße der beliebten Charlottenhöhle. Sie weiß Interessantes aus dem althergebrachten Wissen rund um heimische Kräuter zu erzählen – und die wachsen reichlich in der schönen Natur. Für die Führungen ist eine Anmeldung beim Höhlen- und Heimatverein Giengen-Hürben nötig.

Telefon 07324 987146 oder E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Weitere Informationen auch unter www.hoehlenerlebniswelt.de