Wundervolle “Augenblicke“ und spektakuläre Kontraste, imposante Aussichten von den markanten Kanten des Albtraufs und ins Tal der jungen Donau bestimmen das Bild der Schwäbischen Alb. Ein dichtes Netz von Tropfsteinhöhlen, früheste Zeugnisse menschlicher Kultur weltweit, die Relikte von Römern, Stauferburgen und stolze Zollernschlösser verdichten sich hier zu einer einzigartigen Kulturlandschaft. Ehrwürdige Städte wie Tübingen und Ulm sind städtetouristische Portale zur Alb. Dicht bei Reutlingen hat sich Metzingens Outletcity zu einem internationalen Besuchermagneten entwickelt. Auch kulinarisch hat die Alb Außergewöhnliches zu bieten: Spitzengastronomie und typisch schwäbische Küche, regionale Produkte, Albbüffel und Albschnecken sowie die größte Streuobstwiesenlandschaft Europas. All diese spannenden Geschichten und ereignisreichen Orte sind gleich auf sieben verschiedenen Ferienstraßen zu “erfahren“.

www.schwaebischealb.de