Was kann ich unternehmen?

Seit dem 15. Jahrhundert ist in Württemberg die Zunft der Schäfer zu finden. In der Heidenheimer Brenzregion sind Schäfer noch als Wanderschäfer unterwegs. Die genügsamen Schafe bewahren die typischen Wacholderheiden, Wiesentäler udn Waldränder vor Verbuschung und erhalten so die wertvollen Lebensräume seltener Tier- und Pflanzenarten.
Wandern Sie auf den Spuren der Wanderschäfer durch die Heidenheimer Brenzregion in 10 Etappen auf 158 Kilometer. Albuch, Härtsfeld und Brenztal - jeder Landschaftsteil hat seinen ganz besonderen Reiz.
Möchten Sie den Albschäferweg auf Tagestouren kennenlernen, dann empfehlen wir Rundwanderungen auf den Zeitspuren.

So weisen wir Ihnen den Weg

Das Grundwegenetz des Schwäbischen Albvereins ist in der Heidenheimer Brenzregion zum größten Teil neu ausgeschildert.

An wichtigen Knotenpunkten finden Sie Wegweiser. Zwischen den Wegweiserstandorten werden Sie von den Markierungszeichen geführt.

Wegweiser für Albvereinswege, Albschäferweg und andere:

Wegweiser 1

Wegweiser für die Zeitspuren und weitere örtliche Rundwanderwege:

Wegweiser 2

Teilen Sie uns bitte Mängel mit, die Sie bei Ihrer Wanderung entdecken. Bitte bedenken Sie, dass Sie zu einem großen Teil auf naturnahen Wegen unterwegs sind und nicht immer Einkehrmöglichkeiten vorfinden. Wir empfehlen deshalb festes Schuhwerk und Rucksackvesper.