Was kann ich unternehmen?
« zur Übersicht
Tour-Karte in Großansicht öffnen

Barockpfad

Distanz: 4 km
A
B
Parkplatz am Kloster Neresheim
Parkplatz am Kloster Neresheim

Unsere Wanderung führt uns auf einem ca. 4 km langen Rundweg einmal um das Kloster Neresheim mit vielen Einblicken in die Zeit des Barocks. Von der Abtei wandern wir über den "Napoleonfels" weiter zur Waldkapelle Maria Buch, die zu einer besinnlichen Rast einlädt. Vorbei am ehemaligen Schafstall Abeles Hof kommen wir über den alten Gaulweg wieder zurück zum Kloster.

Parken

Parkplatz Kloster Neresheim, 73450 Neresheim

Anfahrt

A7 bis Ausfahrt Aalen/Oberkochen, weiter nach Neresheim

ÖPNV

Mit der Brenzbahn von Ulm oder Aalen. Haltestelle "Heidenheim". Weiter mit dem Bus nach Neresheim.
Fahrzeiten unter www.efa.de

Wegbeschreibung

Unsere 4 km lange Rundwanderung beginnt an der ersten Informationstafel am Parkplatz vor dem Kloster Neresheim und ist mit einem blauen Engel gekennzeichnet. Wir folgen dem asphaltierten Weg direkt an der Klostermauer entlang zur Rückseite der Abtei. Auf dem Bürgersteig wandern wir an der Straße entlang am Klostergarten vorbei sanft bergauf. Gegenüber von der Alten Kösinger Str. 37 biegen wir nach links ab und folgen dem gleich wieder rechts abzweigenden Forstweg sanft bergab in den Wald. Unten an der Weggabelung wandern wir für einen lohnenswerten Abstecher zur Kapelle Maria Buch nach rechts weiter. Auf der Lichtung laden mehrere Bänke zu einer besinnlichen Rast ein. Nach unserem Abstecher gehen wir zurück zur Weggabelung im Wald und wandern auf dem rechten Forstweg stetig bergab. Am Waldrand treffen wir auf die Schnellstraße, der wir weiter links bergab folgen. Kurz darauf zweigt links eine kleine Asphaltstraße ab, die uns bergauf Richtung Kloster führt. Vorbei an herrlichen Alleebäumen wandern wir stets bergan und können dabei schöne Ausblicke auf Neresheim und die Umgebung genießen. Oben am Kloster folgen wir der rechten Abzweigung vorbei an der Informationstafel am Hang entlang wieder bergab und treffen unten auf die Hauptzufahrtsstraße zur Abtei. Dieser folgen wir links steil bergauf direkt auf das Kloster zu und erreichen oben wieder unseren Ausgangspunkt am Parkplatz.