Was kann ich unternehmen?
« zur Übersicht
Tour-Karte in Großansicht öffnen

Härtsfeldbahn

Distanz: 9 km
A
B
Bahnhof Neresheim
Bahnhof in Dischingen

Von Neresheim fahren wir an der Bahnstrecke der Härtsfeldbahn entlang bis nach Dischingen. Auf der rund 10 km langen Tour kommen wir an der Gallusmühle, den alten Härtsfeldwerken und der Sägmühle vorbei, besichtigen die Haltestellen Iggenhausen und Katzenstein und können am Härtsfeldsee eine gemütliche Rast einlegen. In Dischingen endet unsere Radtour am alten Bahnhof.

Parken

Bahnhof Neresheim, Dischinger Straße 11, 73450 Neresheim

Anfahrt

A7 bis Ausfahrt Aalen/Oberkochen, weiter nach Neresheim

ÖPNV

Mit der Brenzbahn von Ulm oder Aalen. Haltestelle "Heidenheim". Weiter mit dem Bus nach Neresheim.
Fahrzeiten unter www.efa.de

Wegbeschreibung

Den Themenpfad fährt man am besten mit dem Rad oder man setzt sich zwischen Mai und Oktober an den Fahrtagen der Museumsbahn in die Härtsfeldschättere bis zur Endhaltestelle Iggenhausen und schließt noch eine Wanderung an. Unsere Tour beginnt am Bahnhof in Neresheim, wo sich drei Informationstafeln über die Härtsfeldbahn befinden. Vom Bahnhof aus fahren wir über den Parkplatz und anschließend ein kurzes Stück an der Hauptstraße entlang Richtung Ortsausgang. Nach rechts geht es weiter zur Gallusmühle, wo wir die Egau überqueren und der Straße nach Süden folgen. Beim nächsten Wegdreieck nehmen wir den linken Abzweig und fahren parallel zu den Bahngleisen weiter. Unser Weg führt nun immer am Waldrand entlang, vorbei an den ehemaligen Härtsfeldwerken, bis zur Sägmühle. Von hier radeln wir weiter auf dem breiten Kiesweg parallel zu den Gleisen und zur Egau zur zukünftigen Haltestelle der Härtsfeldbahn in Iggenhausen. Im Ort folgen wir dem Wacholderweg geradeaus gleich wieder zum Ortsausgang und fahren leicht bergauf in Richtung Felder. Oben an der Wegkreuzung biegen wir nach links ab und erreichen kurze Zeit später wieder die Egau. Wir überqueren die Brücke und folgen dem Weg am Nordrand des Härtsfeldsees bis zur Infotafel an der zukünftigen Haltestelle Katzenstein. Unser Weg führt weiter um den See herum, wo immer wieder Bänke am Ufer zu einer entspannten Rast mit tollem Blick über den See einladen. Auf der anderen Seeseite fahren wir nach links weiter und folgen der Wegmarkierung Grüner Pfad Härtsfeld durch die Felder Richtung Dischingen. Direkt an der Egau entlang radeln wir zum Ortsrand und folgen dem Seeweg weiter geradeaus. Wir biegen nach links in die Straße Alte Egau ab und fahren anschließend die Torstraße nach links Richtung Ortsausgang. Etwas zurückversetzt an der rechten Straßenseite befindet sich der Bahnhof mit der letzten Informationstafel, wo unsere Radtour endet.