« zur Übersicht

Jakobswegle - Pilgerweg en miniature in Giengen-Hürben

Auf dem Jakobswegle Karte in Großansicht
Distanz: 4 km
A
B
HöhlenHaus Hürben
HöhlenHaus Hürben

Gegenüber der berühmten Charlottenhöhle führt das Jakobswegle rund um den Kagberg und lädt zu einem besonderen Wandererlebnis ein. Es stellt die Strecke von Giengen nach Santiago de Compostela im Maßstab 1:1000 auf 2,5 Kilometern dar. Der gesamte Rundweg um den Kagberg misst 4,2 km. Anfang und Ende des Jakobswegles werden durch eine 1,7 km lange Wegstrecke abgerundet, die auf dem Original- Jakobsweg liegt. Diese Verbindung informiert den Wanderer oder Pilger über die Person des Heiligen Jakobus und die Geschichte des Jakobswegs. Der Weg ist teilweise asphaltiert und für jedermann begehbar. Schritt für Schritt verfolgen wir im Geiste den faszinierenden großen europäischen Pilgerweg. Vier Ruheplätze und das „Cruz de Ferro“ am Jakobswegle laden ein zu Besinnung und Meditation.

Ausrüstung

Geeignet für Erwachsene, Kinder, Senioren, Kinderwagen, teilweise Rollstuhl. Keine besondere Ausrüstung notwendig.

Parken

Parkplatz HöhlenErlebnisWelt Charlottenhöhle oder im Ort bei der Gemeindehalle (Einstieg bei Infotafel 2)

Anfahrt

Auf der A7 bis zur Anschlussstelle Giengen/Herbrechtingen, weiter Richtung Herbrechtingen auf der B19 und auf der die K3020 nach Hürben.

ÖPNV

Fahrplanauskünfte unter www.efa-bw.de

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz beim HöhlenHaus der HöhlenErlebnisWelt Giengen-Hürben bei der Charlottenhöhle wenden wir uns von der Straße ab und dem gegenüberliegenden Kagberg zu. Über ein Brückchen und eine Wiese gelangen wir zum geschotterten und im Ort teilweise asphaltierten Weg, der um den Kagberg führt. Wir gehen links weg. Unseren Weg begleitet eine braune Jakobsmuschel und in regelmäßigen Abständen können wir uns zunächst über den Heiligen Jakobus informieren und anschließend die 2500 Kilometer von Hürben nach Santiago de Compostela zurück legen. Sobald wir den Ort Hürben verlassen haben, startet der eigentliche 2,5 Kilometer lange "Pilgerweg en miniature". Wir halten uns immer am Waldrand und umrunden so den Kagberg bis wir wieder am Ausgangspunkt angelangt sind.

Unser Tipp: