Härtsfeld

Auf dem Holzweg bei Oggenhausen (5 km)

Auf knapp fünf Kilometer vermittelt der Themenweg „Auf dem Holzweg“ an elf Stationen interessante Einblicke in die Geschichte von Oggenhausen. Zum Thema Holz und zu den Oggenhauser "Holzkatzen" erfahren Sie an den Stationen einiges Wissenswertes. An einigen Stationen können - nicht nur Kinder - mit dem Smartphone Hörspiele oder ein Quiz aufgerufen werden.

RundtourEinkehrmöglichkeitfamilienfreundlich
Kloster Neresheim

Klosterwald (3 km)

Ein Spaziergang durch den Klosterwald der Abtei Neresheim nach dem Besuch der herrlichen Abteikirche von Balthasar Neumann.

RundtourEinkehrmöglichkeitfamilienfreundlich
Egauursprung in Neresheim

Karstquellenweg (6 km)

vom Stadtgarten am Friedhof Neresheim entlang der Karstquellen am hier noch kleinen Bach Egau, der in die Donau mündet. Vorbei an der Gallusmühle und in das Naturschutzgebiet Zwing mit herrlichen Wacholderheiden. Ein Stück führt der Weg auf dem Jakobsweg "Nürnberg-Konstanz". Er führt über den Segelflugplatz und herrlicher Aussicht zum Kloster Neresheim wieder zurück zum Parkplatz. Ein kurzer Abstecher beim Friedhof direkt: die Egauquelle.

Dossinger Tal

Elchweg (19 km)

Der Satz des Heimatforschers Ottmar Engelhardt "Das Härtsfeld - Landschaft des Lichtes und der Weite" ist bei dieser Tour gegenwärtig. Einsame und imposante Trockentäler, Wacholderheiden  und artenreiche Wälder -  weite Ausblicken in die Härtsfeldlanschaft - das Härtsfeld tut gut für Körper, Geist und Seele.

Blick zur Abtei Neresheim vom Wanderweg aus

Seifrizweg (8 km)

Der ursprünglich als "Adalbert Seifriz Weg" ausgeschilderte Weg ist einer von 9 Rundwegen der Stadt Neresheim und führt vom beschaulichen Dorf Ohmenheim durch viel Wald und auf schönen Pfaden zur Benediktinerabtei Neresheim. Der Weg führt rings um die Abtei - teils auf dem Themenpfad "Barock"- und über die Waldkapelle Maria Buch wieder zurück zum Ausgangspunkt nach Ohmenheim.

RundtourEinkehrmöglichkeit
Bohnerz in Händen

Bohnerzweg (8 km)

Rundwanderung um das Härtsfelddorf Dorfmerkingen mit schönen Ausblicken und herrlichem Trockental (Dossinger Tal)

Egauursprung in Neresheim

Karstquellenweg (6 km)

vom Stadtgarten am Friedhof Neresheim entlang der Karstquellen am hier noch kleinen Bach Egau, der in die Donau mündet. Vorbei an der Gallusmühle und in das Naturschutzgebiet Zwing mit herrlichen Wacholderheiden. Ein Stück führt der Weg auf dem Jakobsweg "Nürnberg-Konstanz". Er führt über den Segelflugplatz und herrlicher Aussicht zum Kloster Neresheim wieder zurück zum Parkplatz. Ein kurzer Abstecher beim Friedhof direkt: die Egauquelle.

Auf dieser Website wird Matomo für statistische Zwecke verwendet. Mit Hilfe eines Cookies kann so nachvollzogen werden, wie unsere Marketingmaßnahmen verbessert werden können. Über Ihr Einverständnis hierzu würden wir uns sehr freuen. Informationen zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr Infos
Ja, ich stimme zu Nein, ich stimme nicht zu