« zur Übersicht

Der Biberbau im Eselsburger Tal

Standort in Großansicht

Das Eselsburger Tal ist vor allem für seine idyllische Szenerie und die sagenumwobenen Felsformationen bekannt. Nicht zuletzt ist es jedoch auch die Heimat zahlloser Tiere und Pflanzen, die in dem Naturschutzgebiet entlang der Brenz und ihren renaturierten Abschnitten einen Rückzugsort finden – so auch der Biber.

Unmittelbar an der Brenz gelegen wurde anstelle der alten Kläranlage der sogenannte Biberbau errichtet. Mit ihm entstand ein Lernort, der Einblicke über Leben und Lebensraum des Nagers gewährt.

Dennoch lädt der Biberbau dank seiner Ruhebänke auch zum Verweilen und Entspannen ein. Auf diese Weise lässt sich nicht nur die malerische Landschaft, sondern auch der ein oder andere Bewohner der Brenz bestaunen. Unter ihnen sind zum Beispiel Blesshühner, Habichte oder – mit etwas Glück – sogar der Biber. Weitere Einblicke in das Leben des Bibers sowie weiterer Bewohner des Eselsburgertals gewähren zudem die Gewässerführer Brenz-Donau.

Parken

Kostenloses Parken am Hallenbad Jurawell oder an der Landesstraße 1079

ÖPNV

Mit der Brenzbahn Ulm-Aalen bis zur Haltestelle Herbrechtingen