Interaktive Erlebnistouren

Geocache-Quiztouren

Rund ums Hürbetal mit der HöhlenErlebnisWelt Giengen-Hürben, der Ruine Kaltenburg und der Alten Mühle Burgberg geht es auf eine digitale Reise in die Vergangenheit. Drei als moderne Schnitzeljagd konzipierte Geocaching-Touren führen von der Eiszeit ins Mittelalter und wieder zurück ins Hier und Jetzt im Hürbetal.

Sowohl die Urzeit-Sparkassenrallye als auch die Mittelalter-Sparkassenrallye und die Sparkassenrallye durchs Hürbetal starten am Erlebnismuseum HöhlenSchauLand in Giengen-Hürben. Unterwegs müssen verschiedene Rätsel gelöst und GPS-Koordinaten gefunden werden, um am Ende der Touren zum „Schatz“ zu gelangen.

Zur Lösung der Rätsel wird eine „Zeitmaschine“ in Form eines GPS-Gerätes oder eines Smartphones benötigt. Auf dem Smartphone muss eine Geocaching-App, wie z. B. „Google Maps“ oder „c:geo“ installiert sein. Um auf Nummer sicher zu gehen, empfiehlt es sich, die Karte herunterzuladen, damit sie auch offline genutzt werden kann.

Die Touren dauern ein bis zwei Stunden und eignen sich somit perfekt für einen Familienausflug, allerdings nicht für Kinderwagen. Parkmöglichkeiten gibt es direkt an der HöhlenErlebnisWelt Giengen-Hürben. Im Erlebnismuseum HöhlenSchauLand sind die Unterlagen zur Tour erhältlich und es können auch GPS-Geräte ausgeliehen werden (gegen Pfand).

SDG Schnitzeljagd mit Actionbound

Diese digitale Schnitzeljagd führt entlang der Heimattage-Radtour übers Härtsfeld und auf die Spuren der UN-Nachhaltigkeitsziele (Sustainable Development Goals = SDGs). Es warten verschiedene Quizfragen und spannende Aktionen, mit welchen die Teilnehmenden das Härtsfeld kennenlernen und die Rolle der UN-Nachhaltigkeitsziele im Alltag erleben.

Die Tour kann in Neresheim (Bahnhof), Dischingen (Härtsfeldsee) oder Nattheim (Martinsplatz/Alte Schule) gestartet werden und ist als Rundtour angelegt. Je nach Startpunkt steht ein eigener Bound unter dem Titel „SDG Schnitzeljagd auf dem Härtsfeld“ zum Herunterladen auf der Actionbound-App zur Verfügung. Die App ist kostenfrei in allen gängigen App-Stores erhältlich.

Aufgrund der Streckenlänge von rund 34 km, der Spielzeit von etwa drei Stunden und des Schwierigkeitsgrades wird die Tour für Radler ab 16 Jahren und am besten mit dem E-Bike empfohlen.

Georg Elser Gedenkstätte mit Rathaus und Hammerschmiede

Quiztour (6 km)

Die Quiztour führt vom schönen Rathaus parallel zur Brenz zum naturbelassensten Teil des Itzelberger Sees. Er wurde ursprünglich von den Mönchen des Klosters Königsbronn als Fischteich angelegt. Einfach ein wunderschönes Fleckchen Erde, um Zeit und Raum zu vergessen und die Seele baumeln zu lassen. Weiter geht es auf dem Albschäferweg zur Brücke an der Brenz. Nun steigt der Weg an zur Ruine Herwartstein. Herrliche Ausblicke übers Brenztal genießen wir hier. Das Highlight am Weg kommt nochmal am Schluss der Tour – der Brenztopf. Jetzt die Beine im Brenzwasser der Kneippanlage abkühlen. Die Kinder werden ihren Spaß haben an den vielen Spielplätzen und vor allem am Wasser. Was braucht man mehr für einen gelungenen und entspannten Tag im Brenztal.

Rundtourfamilienfreundlich