« zur Übersicht

Heimatmuseum Dischingen

Standort in Großansicht

Das seit 1959 bestehende Heimatmuseum zeigt ein Spiegelbild des früheren ländlichen Lebens auf dem Härtsfeld. Gleichzeitig vereint es liebevoll Darstellungen zur Geologie und Vorgeschichte Dischingens mit Erinnerungsstücken aus der Geschichte des Orts und seiner Vereine.

Bäuerliche Lebenswelt
Dem Besucher öffnet sich die bäuerliche Lebenswelt in Wohnstube, Schlafkammer und Küche in Verbindung mit einer Sammlung landwirtschaftlicher und handwerklicher Arbeitsgeräte - viele dieser Gebrauchsgegenstände waren noch vor 50 Jahren in fast jedem Haushalt im Raum Dischingen anzutreffen. Neben einer umfangreichen Sammlung von bäuerlichem Gerät ist auch das einstige Handwerkszeug des dörflichen Schusters, Gerbers, Sattlers, Schreiners, Zimmermanns, Wagners, Schmieds und Schlossers zu sehen. 

Geologie und Kuriositäten
Im Erdgeschoss präsentiert das Museum eine geologische Abteilung sowie Funde zur Vor- und Frühgeschichte. In einem weiteren Raum wird durch Urkunden, Siegel, seltene Ansichten und historische Landkarten die Geschichte der Herrschaft Thurn und Taxis sowie der Gemeinde dargestellt. Aber auch Kuriositäten sind zu bestaunen: Erinnerungen an Zwergen-, Löwen- und Riesenmenschen einer Schauspieltruppe, die einst vom Härtsfeld in die "ganze Welt" reiste!

Besonderheiten
Sonderführungen für Gruppen nach Voranmeldung.

Auf dieser Website wird Matomo für statistische Zwecke verwendet. Mit Hilfe eines Cookies kann so nachvollzogen werden, wie unsere Marketingmaßnahmen verbessert werden können. Über Ihr Einverständnis hierzu würden wir uns sehr freuen. Informationen zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr Infos
Ja, ich stimme zu Nein, ich stimme nicht zu