« zur Übersicht

Alte Mühle Burgberg

Standort in Großansicht

In der Alten Mühle von 1344 im Giengener Stadtteil Burgberg erwartet große und kleine Besucher eine spannende Zeitreise in die Vergangenheit. In den Räumen des zur Schaumühle mit Museum umgestalteten Kulturdenkmals kann man viel über vergangene Zeiten, Handwerkstradition und das Leben und Arbeiten vor über 100 Jahren lernen.

Wenn sich im Garten der Mühle das stattliche Mühlrad zu drehen beginnt um geräuschvoll Funktionsweise und Mahlgang einer altdeutschen Mühle darzustellen, wird die Vergangenheit vor den Augen der Besucher lebendig. Mit sechs Metern Durchmesser ist das Mühlrad eines der größten in Deutschland.


Direkt neben der Alten Mühle rundet der liebevoll sanierte Historische Mühlenstadel den Ausflug in die Vergangenheit stimmungsvoll ab. Hier werden die Besucher mit Kunst & Kultur, Schwäbischer Gastlichkeit und kulinarischen Genüssen in historischem Ambiente verwöhnt.

Und wenn das Lust auf mehr macht: Das ganze Jahr über finden auf dem Gelände der Alten Mühle immer wieder spannende Veranstaltungen statt. Die Highlights darunter sind ein großer Mittelaltermarkt, das Zwiebelkuchenfest oder auch das weit über Burgberg hinaus beliebte Weihnachtsmärktle.