« zur Übersicht

Der Brenzpark

Standort in Großansicht

Im Zuge der Landesgartenschau, welche im Jahre 2006 in Heidenheim stattfinden durfte, wurde aus einem ehemaligen Industriegelände ein wahres Kleinod zum Entspannen und Staunen.

Auch heute noch schmücken farbenfrohe Blumenteppiche und blühende Gärten das Gelände. Letzteres dient oftmals als Bühne für ein breites Kulturprogramm. 

Die kleinen Besucher zieht vor allen Dingen der Abenteuer- und Wasserspielplatz an, auf dem nach Belieben geklettert, gerutscht und geplanscht werden kann.

Eine tragende Rolle spielt zudem die Umweltbildung, sodass sich auf dem gesamten Gelände kreativ veranschaulichte Informationen über Flora und Fauna innerhalb des Brenzparks finden.

Großer Beliebtheit erfreut sich daher auch das „Grüne Klassenzimmer“ – dort werden regelmäßig Programme angeboten, welche Kindern jeder Altersklasse auf praktische Art und Weise die heimische Tier- und Pflanzenwelt näherbringen, beispielsweise beim Malen mit selbsthergestellten Naturfarben oder beim Mikroskopieren von Wasserlebewesen.

Die Gewässer Brenz-Donau bieten darüber hinaus Exkursionen zu vielseitigen Themen speziell im Brenzpark an.

Parken

Kostenlose Parkplätze auf dem Festplatz Seewiesen

Anfahrt

Auf der A7 die Auswahrt 116-Heidenheim nehmen, rechts abbiegen auf B466a, im Kreisverkehr zweite Ausfahrt (B466) nehmen, der Nürnberger Str./B466 folgen, an der T-Kreuzung einenen der 2 linken Fahrstreifen benutzen, um links auf Nördlinger Str./B19/B466 abzubiegen

ÖPNV

Mit der Brenzbahn von Aalen oder Ulm bis Haltestelle Heidenheim.

Auf dieser Website wird Matomo für statistische Zwecke verwendet. Mit Hilfe eines Cookies kann so nachvollzogen werden, wie unsere Marketingmaßnahmen verbessert werden können. Über Ihr Einverständnis hierzu würden wir uns sehr freuen. Informationen zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr Infos
Ja, ich stimme zu Nein, ich stimme nicht zu